Herzlich WILLKOMMEN

bei den

MTV Schwarmstedt Monkeys

Basketball

09.09.2021

Die 1.Herren der Monkeys beim Internationalen Turnier in Bordenau dabei

Das Turnier dient zur Vorbereitung für die Saison in der Regionsklasse West, so daß man sich als Team noch ein bisschen einspielen kann. Der Spaß sollte natürlich bei so einem Event auch nicht zu kurz kommen.

Wir freuen uns schon darauf !!!

05.09.2021

Freundschaftsspiel im Doppelpack

24.09.2021

18 Uhr

U18 weiblich -

Hildesheim U18/Damen

20 Uhr

Herren - Hildesheim


Gespielt wird in der Sporthalle der KGS Schwarmstedt

03.09.2021

Monkeys im ersten Testspiel vor Saisonbeginn

Liebe Affenfreunde,

bald ist es wieder soweit, der Affendome am Beu öffnet bald wieder seine Tore, die Basketballsaison der MTV Schwarmstedt Monkeys wird voraussichtlich Ende September starten.

Nach langer Pause konnten die Monkeys am Montagabend ein erstes Testspiel gegen den TV Jahn Walsrode bestreiten. Angereist mit einem üppigen Kader, der unter anderem rückkehrende Silberrücken wie Center Christopher Harmening und Shooting Guard Hendrik Schröder umfasste, hieß es Tip-Off in Walsrode.

Coach Hannes Philipp musste kurzerhand in die Rolle des Schiedsrichter schlüpfen und somit war Veteran Hendrik Schröder das Schwarmstedter Sprachrohr und Taktikkopf am Spielfeldrand. Schröder durfte auch einige Minuten nach langer Spielpause wieder auf dem Parkett erhaschen. Schwarmstedt spielte eine souveräne erste Halbzeit, aus einer defensiv 2-1-2 Zone wurde kaum etwas zugelassen, Big-Men Schulz und Harmening sicherten Defensiv- und Offensivrebounds wie am Laufband. Ein offensives Spielsystem mit zwei Centern sicherte so, zweite Möglichkeiten und sowie Räume an den Flügeln. Scoring lieferte ein punktuelles Zusammenspiel aus Spielaufbau Felmberg, der die beiden Center-Spielern Schulz und Harmening, die sich über Pick & Roll sowie Postplay immer wieder in der Zone in Szene setzen konnten.

Auch Felmberg selbst und ein weiterer alt bekannter Affenkumpane, Shooting Guard Fabio Göbel konnten durch schnell gesetzte Korbangriffe, aus dem Halbfeld, Dreipunktewürfe und Fastbreaks eine komfortable Führung von 10 Punkten erspielen. Ray Maghinay, Sprungfeder des MTV, stieß zum Ende des 2ten Viertels hinzu und komplettierte ein bis hierhin starkes Auftreten der Schwarmstedt Monkeys, mit aggressiven Zug zum Korb und federleichter Rebound-Arbeit.

Coach Schröder mahnte immer wieder zur Beibehaltung einer Defensivleistung die bis zum Ende des Spiels dazu in der Lage war, den TV Jahn Walsrode vor eine Schwarmstedter Wand zu stellen.

Diese Defensivleistung der Monkeys zog sich nunmehr bis ins vierte Viertel, doch begann sie langsam zu bröckeln. Nachdem man eine höherklassige Mannschaft bis 4 Minuten vor Schluss souverän mit einer Führung von 10-12 Punkten regelrecht dominieren konnte, schwand der defensive Fokus. Die Flügelspieler der Walsroder streuten immer wieder Dreier, der Zugriff auf Rebounds versagte, die Führung schmolz und auch Timeouts konnten die Restführung nicht retten. Fehlpässe und schlechte Wurfauswahl, verschenkten am Ende einen sicher geglaubten Sieg, der nun mit 3 Punkten und einem 60:57 Endstand, nach einem starken Kampf in den letzten Minuten verdient an den TV Jahn Walsrode ging.

Ein starker Auftritt der Monkeys, in einem fairen Spiel wurde leider nicht belohnt, dennoch ist an dieser Stelle die Teamleistung und auch der Einsatz der Jugendspieler in den Mittelpunkt zu stellen und vor allem für alle Spieler der pure Spaß, wieder Basketball spielen zu können.

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen im Monkeysdome, Infos zu den Hygieneregeln etc. folgen.

Eure Monkeys


Scoreboard Punkte in Klammern

Felmberg (19)

Maghinay (12)

Schulz (10)

Göbel (8)

Harmening (8)

Schröder

Philipp

Heine

Tegtmeier

Weickert

geschrieben von A. Felmberg